stiftung


Stiftungszweck

Zweck der Stiftung ist die Förderung und Bewahrung von Kunst und Kultur im Lande Hessen. Ihr obliegt insbesondere die Unterstützung von Museen, Bibliotheken und Archiven durch den Erwerb und die Sicherung besonders wertvoller Kulturgüter, Kunstobjekte und Sammlungen mit herausragender Bedeutung. Sie kann darüber hinaus bedeutsame Vorhaben der Dokumentation und Präsentation von Kunst und Geschichte fördern, soweit sie von besonderem Interesse sind, sowie besondere Aufgaben künstlerischer Nachwuchsförderung wahrnehmen (§2 der Stiftungsverfassung).


Förderbereiche

Die Fördermaßnahmen der Hessischen Kulturstiftung richten sich ausschließlich an Museen und vergleichbare gemeinnützige Einrichtungen der Bildenden Kunst, z.B. Kunstvereine, Bibliotheken, Archive. Folgende Aktivitäten werden unterstützt:

Ausstellungen
Publikationen
Ankäufe


Stiftungsrat

Vorsitzender

Ministerpräsident Volker Bouffier, Gießen

Stellvertretender Vorsitzender

Staatsminister Boris Rhein, Frankfurt am Main

Weitere Mitglieder

Staatsminister Dr. Thomas Schäfer, Marburg-Biedenkopf
Prof. Dr. Marcel Baumgartner, Gießen
Prof. Dr. Andreas Dombret, Bad Homburg
Jutta Ebeling, Frankfurt am Main
Dr. Susanne Gaensheimer, Frankfurt am Main
Herbert Hans Grüntker, Karben
Stefan Quandt, Bad Homburg
Dr. Bernhard Maaz, München
Prof. Norbert Radermacher, Berlin
Dr. Friedrich Freiherr Waitz von Eschen, Fuldatal-Rothwesten


Vorstand

Vorsitzender

Dr. Rolf-E. Breuer, Frankfurt am Main

Stellvertretender Vorsitzender

Staatssekretär Ingmar Jung, Erbach / Rhg.


Geschäftsführung

Eva Claudia Scholtz, Frankfurt am Main

Geschäftsführerin

BvDS_Mitglied-Logo 045_ra_logo_neg_red