To our foreign readers: We regret that only selected contents are available in english language.



Ingo Vetter

Geboren 1968

studio scholarship der Hessischen Kulturstiftung 2001:
Rotterdam

Urbane Strukturen wie Stadtentwicklung, öffentliche Räume, Parks und Gärten spielen in der Arbeit von Ingo Vetter ein wichtige Rolle. Während seines Aufenthaltes in Rotterdam entstanden einige Fotoserien, die sich u.a. speziell mit der Frage nach einem Paradigmenwechsel in der Arbeitswelt und deren Repräsentationen beschäftigten. Die Serie de Tomaateters, deren Titel sich an die Van Goghschen Kartoffelesser anlehnt, zeigt verschiedene Menschen, deren Gemeinsamkeit nicht (mehr) in der Identifikation mit der gerade verrichteten Tätigkeit, sondern eher in den prekären Lebens- und Arbeitsverhältnissen zu finden ist.

All scholarship recipients