To our foreign readers: We regret that only selected contents are available in english language.



Phillip Zaiser

Geboren 1969

travel scholarship der Hessischen Kulturstiftung 2003/2004:
USA

Nach Hotel-, Kneipen- und Herrenzimmerszenarien widmete sich der Frankfurter Künstler während seines Stipendiums den Mythen und Relikten der Golddigger-Ära im mittleren Westen der USA. Phillip Zaiser baut seine Installationen aus Gemälden, Objekten und Fundstücken zu kulissenhaften Räumen aus, deren szenisches Repertoire er aus fiktiven und bekannten Klischees der Film- und Comicindustrie synthetisiert: Heraus kommen virile Bilderwelten in einer Mischung aus Abenteuer und Tristesse, aus Aufbauen und Einreißen, Ironie und Humor. Von der Art „C’era una volta in the wild wild West …“ eben.

All scholarship recipients