Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/366783_93055/rp-hosting/KDR-B-344/B-384/webseiten/hkst.de/wp-content/themes/hks_1_6/main-grant-recipients-single.php on line 52

To our foreign readers: We regret that only selected contents are available in english language.



Alexandra Hopf

Geboren 1968

travel scholarship der Hessischen Kulturstiftung 2001:
Los Angeles, San Francisco, USA

Unter dem Label Horten organisiert die Fotografin und Videokünstlerin Alexandra Hopf seit 1998 Ausstellungen jenseits von institutionalisierten Kunsträumen. Im Rahmen dieser Erprobung neuer künstlerischer Konzepte realisierte sie auch während ihres Reisestipendiums in Los Angeles zusammen mit internationalen Künstlerinnen und Künstlern mehrere ortsbezogene Projekte: So zum Beispiel einen Spaziergang um den Block, zu dem die Nachbarn im unmittelbaren Wohnumfeld persönlich eingeladen wurden. Die Arbeit Walk the block ist als Versuch zu lesen, Kommunikation zu initiieren und die Neighborhood Watch-Programme zu problematisieren, in denen sich Nachbarn zusammenschließen, um die Straßenkriminalität in Angriff zu nehmen.

All scholarship recipients