To our foreign readers: We regret that only selected contents are available in english language.



Tomas Saraceno

Geboren 1967

studio scholarship der Hessischen Kulturstiftung 2003:
Rotterdam

1992–1999 Architekturstudium an der Universidad Nacional de Buenos Aires
Lebt und arbeitet in Frankfurt am Main
Künstlerische Medien: verschiedene Medien

tomas@t-saraceno.org

Der argentinische Architekt und Künstler Tomas Saraceno lebt und arbeitet seit einigen Jahren in Frankfurt. Seine Projekte verbindet ein Traum: davon, Menschen und Dinge, lediglich in eine dünne Membran gehüllt, schwerelos in die Luft aufsteigen zu lassen, dort neue Air Port Citys anzusiedeln und ganz neue Formen grenzüberschreitender Mobilität und Kommunikation zu erproben.

Wer glaubt, das sei blanke, naive Fantasie, der irrt. Saraceno hat vor kurzem ein High-Tech-Material für so genannte Lighter-than-Air-Vehicles patentieren lassen, die in die Luft aufsteigen und durch Sonnenenergie betrieben lange Zeit wie Wolken schweben können. Seine experimentellen Installationen waren auf den Biennalen für Architektur und Kunst in Venedig 2002 und 2003 zu sehen, in diesem Jahr auf der Biennale in Moskau.

All scholarship recipients