Unité d’habitation Wallstraße, NL Bayer  40 © Stadtverwaltung Mainz – Stadtarchiv
Marcel Lods, Adolf Bayer: Wiederaufbau Mainz, Bebauungsplan, 1946 ©

To our foreign readers: We regret that only selected contents are available in english language.



architektur

Parallel zu den Georg Büchner-Gedenkjahren hierzulande gibt es auf internationaler Ebene ein weiteres historisches Ereignis zu feiern. Zum 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée- Vertrags durch den damaligen deutschen Bundeskanzler Konrad Adenauer und den französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle wurden 2012/2013 zum deutsch-französischen Jahr erklärt und auf vielfältige Weise gewürdigt.

Mit diesem Freundschaftsvertrag wurden offiziell alte Feindschaften zweier Nachbarn beiseite gelegt, deren Gesellschaften ohnehin von intensiven kulturellen Wechselwirkungen geprägt sind. Als ein glänzendes Beispiel französisch-deutscher Zusammenarbeit ist aktuell, grenzüberschreitend konzipiert, eine Ausstellung zur Geschichte der Architektur und Städteplanung zu betrachten.

Sie setzt historisch um 1800 an und untersucht die theoretischen, ideologischen und formalen Entwicklungen bis in die Baukulturen der Gegenwart nicht in nationalen Grenzen, sondern in ihren wechselseitigen Einflüssen. Neben verschiedenen Großstädten wie Köln und Straßburg stehen dabei die Metropolen Paris und Berlin im Zentrum, sie waren und sind kontinuierliche Ziele für reisende Architekten, Stadt- und Landschaftsplaner, Künstler und Kritiker im beiderseitigen Kulturaustausch. In einem zweiten Schwerpunkt werden die Architekturräume in denjenigen Gebieten analysiert, die in den bis 1945 währenden gegnerischen Auseinandersetzungen zwischen Deutschland und Frankreich von vier Kriegen, Friedensperioden und wechselnden Grenzziehungen geprägt wurden.

Das Gemeinschaftsprojekt Interferenzen Interférences des Musée d’Art Moderne et Contemporain de Strasbourg und des Deutschen Architekturmuseums Frankfurt ist jetzt von seiner ersten Station am Rhein herübergewandert an den Main, um in Frankfurt konstruktiv zu wirken.

  • Interferenzen Interférences.
  • Architektur – Deutschland / Frankreich 1800 – 2000
  • Bis 12. Januar 2014
  • Deutsches Architekturmuseum
  • Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt am Main
  • Telefon 069 / 21 23 88 44
  • Öffnungszeiten Di, Do – So 11 – 18 Uhr, Mi 11 – 20 Uhr
  • www.dam-online.de
Subscribe maecenas, the foundations' quarterly magazine.