Foto: Norbert Miguletz
Marien Kirche, Gesamtansicht Innenraum (Detail) ©
Foto: Sven Fritz
Markus Schmitz: Prozess Mariennische ©

To our foreign readers: We regret that only selected contents are available in english language.



transluzent

Die Ausstattung von Kirchenräumen und anderen sakralen Orten ist immer schon ein zentrales künstlerisches Feld. Nicht konventionell bei der Neugestaltung der Marien Kirche im Rüdesheimer Stadtteil Aulhausen sind die Akteure. Für dieses wohl bisher einzigartige Projekt beauftragte das St. Vincenzstift Aulhausen, ein Wohn-, Bildungs- und Freizeitzentrum für Menschen mit Behinderungen, 2009 das international renommierte Atelier Goldstein. Gemeinsam mit dem Leitungsteam haben Künstlerinnen und Künstler aus dem Frankfurter Outsider Art-Atelier für Menschen mit Beeinträchtigungen diesen Auftrag angenommen und zu einem großartigen Gemeinschaftswerk ausgestaltet.

Nach Abschluss der Grundsanierung und gut sechs Jahren Arbeit von ersten Entwürfen bis zur handwerklich-technischen Umsetzung der Glasmalereien, der Holzbildwerke, von Boden- und Textilarbeiten wurde die ehemalige Zisterzienserinnenkirche aus dem 13. Jahrhundert im Januar 2016 wieder eingeweiht. Julius Bockelt, Julia Krause-Harder, Stefan Häfner, Franz von Saalfeld, Markus Schmitz, Andreas Skoruba und Birgit Ziegert, alle Künstler der Galerie Goldstein mit internationalen Ausstellungsbeteiligungen, haben in unterschiedlichen Medien zu einer zeitgenössischen, spirituellen und sehr berührenden Interpretation eines katholischen Sakralraums beigetragen.

Sie können die Marien Kirche im Rheingau wieder besuchen, ebenso die zurzeit in Frankfurt am Main laufende große Ausstellung zu diesem Projekt, die das Atelier Goldstein in Kooperation mit dem Haus am Dom und dem Dommuseum präsentiert. Die Hessische Kulturstiftung förderte die umfassende Dokumentation Von der Unbegreiflichkeit Gottes. Atelier Goldstein in der Marien Kirche Aulhausen, die zur Frankfurter Schau erschienen ist.

Subscribe maecenas, the foundations' quarterly magazine.